…zusammen feiern!
Aus Teilen der aktiven antifaschistischen Szene in Hamburg, haben wir uns als gruppenübergreifender Zusammenhang gefunden, um ein 1x monatlich stattfindendes Antifa-Café neu zu initiieren. Wir wollen eine Plattform bieten um Diskussionen und Veranstaltungen in gemütlicher Runde zu ermöglichen und sich mit anderen AntifaschistInnen auszutauschen, die man bisher vielleicht nur von Aktionen kennt.

Selbstverständlich bietet das Antifa-Café auch unorganisierten aber interessierten Menschen die Möglichkeit hier einen ersten Anlaufpunkt zu finden. Ziel einer Initiative wie dem antifa-cafe soll es sein, die antifaschistische Linke in Hamburg weiter zu stärken und feste Treffpunkte zu etablieren. So ist es notwendig einen gruppenübergreifenden Ort des Austausches zu haben, der es nicht nur ermöglicht sich mit aktuellen Infos oder Materialien einzudecken, sondern darüber hinaus auch Entstehungsplatz vielfältiger antifaschistischer Aktionen sein kann.

Hierbei können und wollen wir jedoch nur der Stein des Anstoßes sein. So sind wir bemüht, einen Rahmen zu schaffen in dem nicht nur (aber auch) leckere Cocktails und andere Getränke verzehrt werden können, sondern es werden zu verschiedensten Themen u.a. Filme gezeigt, Vorträge und Diskussionen stattfinden, sowie Informations- und Mobilisierungsveranstaltungen zu aktuellen Geschehnissen veranstaltet.

Nur durch aktive Beteiligung von organisierten und noch nicht organisierten AntifaschistInnen kann ein Projekt wie das Antifa-Café erst lebendig und sinnvoll sein.

See you soon – on the barricades, at the bar!