Antifa-Café am 01. Juli

Infoveranstaltung zum Naziaufmarsch am 06. August (Samstag) in Bad Nenndorf

Same procedure as every year?

Auch in diesem Jahr marschieren Neonazis wieder in Bad Nenndorf. Seit 2006 findet jährlich der als „Gedenkmarsch“ deklarierte Aufmarsch statt. Hierbei nehmen die Neonazis Bezug auf die Funktion des Wincklerbads in Bad Nenndorf als Verhörlager der britischen Armee nach dem 2. Weltkrieg. Unter anderem waren hier hochrangige SS-Funktionäre inhaftiert. Über die Geschichte des Wincklerbads versuchen die Neonazis deutsche Täter als vermeintliche Opfer der Alliierten darzustellen.

Geschichtsrevisionismus als Mobilisierungsfaktor

Diese Form des offenen Geschichtsrevisionismus ist ein bekanntes Mobilisierungsthema der deutschen Neonaziszene. So steigerte sich die TeilnehmerInnenzahl des Aufmarsches 2010 auf ca. 900 Neonazis.

Antifaschistische Gegenwehrmobilisierung

Jahr für Jahr versucht die Polizei einen reibungslosen Ablauf des Aufmarsches zu garantieren. Infolge dessen wurde der antifaschistische Protest in den letzten Jahren regelmäßig mit massiver Repression konfrontiert. Doch wir werden auch in diesem Jahr den Aufmarsch so effektiv wie möglich stören.

Deshalb kommt zur Infoveranstaltung und organisiert euch.

checkt: badnenndorf.tk

Hafen-Vokü in der Hafenstraße 116
geöffnet ab 19 Uhr; Veranstaltungsbeginn 20 Uhr