Antifa-Café im August

Freitag, 06.08. – geöffnet ab 19:00, Veranstaltungsbeginn 20:00 Uhr
Hafen-VoKü, Hafenstrasse 116, 20359 Hamburg

Am 14. August 2010 wollen zum fünften Mal mehrere hundert bis tausend Nazis durch den kleinen Kurort Bad Nenndorf marschieren. Sie nennen es „Gedenk“- Marsch, weil sie angeblich um die Menschen trauern, die während ihrer Inhaftierung im Winklerbad verstorben sind. Das Winklerbad war nach dem Zweiten Weltkrieg Verhörlager der britischen Armee, in dem u. a. Oswald Pohl, SS-General und Leiter des SS- Wirtschafts- & Verwaltungshauptamtes (zuständig für die Konzentrationslager) inhaftiert war. In Wahrheit geht es ihnen aber nur darum, die Geschichte zu ihren Gunsten um zu deuten. Aus deutschen Tätern sollen Opfer „alliierter Gewaltherrschaft“ werden. Darüber und über die Gegenaktion am 14. August wird ein Referent des Bündnisses „NS-Verherrlichung stoppen!“ informieren.

www.badnenndorf.tk

Der Tofu-Club ist verhindert, daher wird es dieses Mal kein Essen geben!